Auf den Spuren des Doppeladlers

18.09.2017 - 23.09.2017 (Nr. KSDS)

Als unser Planet entstand, muss sich die schönste Begegnung zwischen Meer und Land an der montenegrinischen Küste zugetragen haben.“ So befand einst der englische Dichter Lord Byron die Szenerie des einst südlichsten Kronlandes der k. u. k.-Monarchie, fernab von der Wiege der Habsburger im schweizerischen Aargau. In Bosnien-Herzegowina treffen Orient und Okzident aufeinander. Dubrovnik als „Perle der Adria“ und schönste Stadt Kroatiens und die dalmatinische Küste mit ihren über 1000 Inseln erwarten Sie!

 

1. Tag: Anreise nach Banja Luka

Fahrt über die Pyhrnautobahn, Graz und Marburg zur kroatischen Hauptstadt Zagreb, wo zahlreiche prächtige Gebäude aus dem Ende des 19. Jh. ein reges wirtschaftliches und kulturelles Leben dokumentieren. Nach einem Stadtrundgang Weiterfahrt nach Banja Luka.

2. Tag: Banja Luka - Sarajevo

Fahrt über Jaice (Fotostopp in der Krönungs- und Residenzstadt der bosnischen Könige) nach Sarajevo, die Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina: Besichtigung mit Altstadt, Bascarsija-Platz, Kathedrale und den zahlreichen Moscheen. 1914 war die Stadt Schauplatz des tödlichen Attentats auf den Thronfolger Franz Ferdinand und seine Frau. 1984 wurden die Olympischen Winterspiele in Sarajevo ausgetragen. Nutzen Sie die Freizeit für einen Bummel über den bunten Basar.

3. Tag: Sarajevo – Mostar - Dubrovnik

Zunächst Fahrt nach Mostar, das ab 1878 unter österr.-ungarische Verwaltung kam. Rundgang in der schönen Altstadt. Wahrzeichen ist die osmanische Brücke „Stari Most“, die 1993 zerstört und mit internationalen Hilfsgeldern wieder aufgebaut wurde. Gegen Abend erreichen Sie Dubrovnik.

4. Tag: Bucht von Kotor/Montenegro

Ein Highlight ist der heutige Ausflug: durch die bezaubernde, fjordähnliche Bucht von Kotor mit atemberaubendem Blick auf die Schwarzen Berge und die malerische Klosterinsel Sv. Dorde gelangen Sie in das historische Städtchen Kotor (UNESCO Welt-Kultur und Naturerbe), eine alte mediterrane Handels- und Hafenstadt und einst Kriegsmarinehafen der k. u. k Monarchie. Sie ist Sitz eines katholischen Bistums, Zentrum der serbisch- orthodoxen Christen Montenegros und bietet zahlreiche bedeutende kulturhistorische Bauwerke. Auf dem Retourweg kurzer Aufenthalt in Herzeg Novi. Die Stadt ist terrassenförmig angelegt und verfügt über eine sehenswerte Altstadt.

5. Tag: Dubrovnik – Split – Sibenik

Am Vormittag steht ein Rundgang in der einzigartigen Stadt Dubrovnik auf dem Programm. Auf einem ansteigenden Felsen gelegen, an drei Seiten vom Meer umspült, bietet diese Stadt Sehenswürdigkeiten und Kunstschätze von Weltrang. Durch die mittelalterlich anmutenden Gassen der Altstadt zu flanieren, ist ein Genuss für jeden Besucher! Anschließend Fahrt (tlw. entlang der herrlichen Küstenstraße) nach Split, kurzer Aufenthalt in der UNESCO-Weltkulturerbestadt mit Diokletianpalast. Weiter zum Hotel im Raum Sibenik.

6. Tag: Heimreise

Die Rückfahrt erfolgt über Maribor und Graz.

 

 

HOTEL-ARRANGEMENT ***/*

Unterbringung in guten Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad o. DU/WC, TV, Telefon.

 

Freuen Sie sich auf:

  • die bosnischen Städte Sarajevo & Mostar
  • die UNESCO-Weltkulturerbestädte Dubrovnik & Split
  • die dalmatinische Küste und die Bucht von Kotor

 

UNSERE LEISTUNGEN:

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • 5x Halbpension
  • Stadtführer in Dubrovnik
  • Reiseleitung

 

Pauschalpreis € 780,- p.P.

EZ Zuschlag € 215,-